GABLER Kommunikationsmasten

Auf Ubooten zählen Kommunikationsmasten zu den wichtigsten Ausfahrgeräten. GABLER hat bisher mehr als 280 Masten dieser Kategorie in diversen Konfigurationen für den Weltmarkt gefertigt und dabei unterschiedlichste Antennenlösungen erfolgreich integriert. Die Entwicklungen wurden unter härtesten Einsatzbedingungen in See erprobt, um stets die notwendige Zuverlässigkeit zu gewährleisten.

Unsere Masten sind mit der modernsten Antennentechnik ausgestattet und immer auf dem technologisch neuesten Stand. Der Name GABLER steht auch hier für Innovation und für absolute Spitzenprodukte. So ist die zweite Stufe des Fernmeldemastes (HF-Peitschenantenne) die bauraumbezogen kleinste im Markt der Ausfahrgeräte. Die Sende- und Empfangsqualität der Antennen muss auch in Sehrohrtiefe sowie bei hohen Bootsgeschwindigkeiten gesichert sein.

Bei der neusten Ausführung, der 3. Generation, handelt es sich um ein dreistufiges Gerät: In der 1. Stufe fährt der profilierte Mast aus, in der 2. Stufe die HF-Antenne und in der 3. Stufe die UHF-VHF-IFF-GPS-Kombinationsantenne bzw. alternativ eine SHF-SatCom-Antenne. Um in Verbindung mit modernen Sende- und Empfangsanlagen eine Minimierung der Signalverluste zu erreichen, sind das Antennenanpassgerät der HF-Anlage und die elektronischen Komponenten der UHF-VHF-IFF-GPS-Kombination direkt im Mast untergebracht.